Holztransport extrem im Schwarzwald: Das Familienunternehmen Paul Hammann Holztransporte GmbH aus Grömbach gehört seit vielen Jahren zu der Knirsch Kundschaft.

Benjamin Hammann, der Enkel des Gründers Paul Hammann lebt und liebt seinen neuen Scania V8. Dieses Modell ist nun schon das vierte Fahrzeug, dass das Familienunternehmen über die Firma Knirsch erhalten hat. Seit über 50 Jahren ist die Firma aktiv im Holztransport. Wir durften ihn beim Laden des letzten Holztransports des Tages begleiten und konnten ein, zwei Fragen zum Unternehmertum und dem ersten Fazit des neuen Fahrzeugs stellen:

Circa 500 Tonnen Holz – das ist die Menge die die Holztransport GmbH Hammann jeden Tag transportiert!
Wir sind uns einig, dass die Familie bis zur Rente wohl ganze Wälder versetzt hat.

Auf diese Bemerkung kann Benjamin nur grinsen und stellt fest „…ein Glück transportieren wir einen nachwachsenden Rohstoff!“.
Im täglichen Holztransport-Einsatz sind fünf Fahrzeuge. Am Steuer sitzt Vater Armin Hammann, der Sohn Benjamin, der Onkel Matthias Hammann und zwei weitere Fahrer. Das neuste Mitglied im Fuhrpark ist ein Scania R650 V8, finalisiert von DOLL Fahrzeugbau mit einem Epsilon Ladekran, vielen optischen Highlights, aber natürlich auch nützliche, praxisorientierte Features wie die hydraulischen DOLL Spannwinde.

Mit diesem Gesamtkunstwerk und der routinierten Arbeitsweise von Benjamin Hammann, wird in weniger als 30 Minuten geladen! Sehen Sie selbst:

Zeit ist Geld – ganz besonders in diesem harten Transportgeschäft! Daher schätzen die Hammanns die Knirsch Werkstatt in Baiersbronn umso mehr. Benjamin bestätigt uns „… es ist kaum zu glauben, aber man fährt zur Werkstatt, das Rolltor geht auf und es geht los!“.

Wir möchte uns für die Treue der Hammanns und die gute Zusammenarbeit bedanken und wünschen allzeit gute Fahrt und „gut Holz“!

Open chat
1
Hallo, wie können wir Ihnen weiterhelfen? Schreiben Sie uns einfach!